Telefondomina

Dominas haben sich im facettenreichen BDSM auf viele Praktiken spezialisiert. Doch eine besondere Domina-Art findet man fast ausschließlich nur im Telefonsex-Bereich. Das ist die Telefondomina. Wie der Name es schon sagt, erfolgt die Erziehung durch die Domina per Telefon. Das heißt, Du hörst nur die Stimme Deiner Herrin, die durch den Telefonhörer direkt durch Dein Gehör in Dein Hirn und somit in Dein Lustzentrum dringt. So empfindest Du eine nie zuvor erlebte Nähe und Intensität zu Deiner Herrin.

Telefonerziehung ist ein permanenter und konsequenter Lustakt, dem sich kein Sklave entziehen kann. Selbstredend ist die Telefondomina Deinen Vorstellungen entsprechend gekleidet. Egal, ob Du Leder, Latex oder Lack bevorzugt, Deine Telefondomina hat alle nötigen Kleidungsstücke in ihrem Schrank. Natürlich auch das graue Kostüm der strengen Lehrerin oder die Uniform einer gnadenlosen Krankenschwester. Auch wenn Du ihr Outfit ja nicht sehen kannst, weißt Du, dass Deine Telefondomina auch genau Deinen visuellen Ansprüchen entspricht. Stiefel und Peitsche sind auch dabei. Und alles wird Dir Deine Telefondomina haargenau beschreiben, wenn Du sie artig fragst. Und umgekehrt, auch wenn Dich Deine Domina nicht sehen kann, weiß sie ganz genau, ob Du ihr gehorchst oder nur so tust, als würdest Du ihren Befehlen folgen.

Deine Telefondomina bietet Dir eine komplette Telefonerziehung. Von einfachen und beginnenden Gehorsam- und Demutsübungen bis hin zur totalen Unterwerfung und Erniedrigung. Erst einmal musst Du ihre Dominanz bestätigen und deutliche Zeichen Deiner Unterwerfung geben. Das sind natürlich Leckarbeiten mit Deiner Zunge, die sich von Stiefel bis hin zu den erogenen Zonen hocharbeiten darf. Dann wird Dir Deine Telefondomina Aufgaben stellen, um Dich zu testen, wie ernst Du es mit Deiner Unterwerfung meinst. Vielleicht fordert Deine Telefondomina von Dir, dass Du wie ein Hund bellst. Oder sie wünscht von Dir, dass Du Dir an Deine Brustwarzen Wäscheklammern anbringst, um Dich stöhnen zu hören.

Wenn Du gehorsam alle Wünsche Deiner Telefondomina erfüllst, kannst Du Dich für eine fortschreitende und dauerhafte Erziehung bewerben, damit Du Telefonsex permanent erlebst. Warum solltest Du von Deiner Domina keine Aufgaben und Verhaltensregeln für die Zwischenzeit Eurer Telefonate bekommen. Dann kannst Du ihr beim nächsten Telefonsex-Gespräch erzählen, wie Du Dich verhalten hast und alle Regeln befolgt hast. Telefonsex-Erziehung kann zu Deiner vollkommenen Versklavung führen, aber natürlich nur, wenn Du es Dir wünscht. Denn Deine Telefondomina kennt Deine Sklavengelüste vielleicht besser als Du selbst.

Wenn Du Dich unterwirfst, kannst Du Deine Telefondomina jederzeit anrufen. Die Zeit zwischen Euren Telefonaten wird Dir ein Käfig werden, aus dem Dich nur Deine Telefondomina befreien kann. Telefonerziehung zeigt exemplarisch, dass Telefonsex nicht eindimensional ist, sondern eine echte Bereicherung in der erotischen Welt ist. Telefonsex kann nicht nur Dein erotisches Verlangen befriedigen, sondern ergänzt und intensiviert Deine Lusterfahrungen um eine bisher nie erahnte Dimension. Telefondominas sind deshalb kein Ersatz für reale Domina, sondern eine besondere Art Domina, die sich in eine intensivste Beziehung entwickeln kann.

Deshalb zögere nicht, und rufe Deine Telefonsex-Hotline an. Frage nach Deiner Telefondomina, die alles das besitzt, was Du Dir wünschst. Du wirst sehen, dass Du auf nichts verzichten musst, sondern dass Du in die wirkliche Welt des bizarren Sex Eingang gefunden hast.